Die Produkte der Technaflon AG

Der TechnaPlus® Wärmetauscher basiert auf einer verblüffend einfachen und genialen Konstruktion, welche die Gewinnung von Restwärme aus den Abgasen des Heizkessels völlig ohne Steuerung und irgendwelche Pumpen o.ä. nur durch die geschickte Nutzung physikalischer Gesetze erreicht. Damit sind TechnaPlus® Wärmetauscher einfach zu betreiben und benötigen keinerlei aufwändige Wartung.

Die Technaflon AG bietet ein breites Spektrum von Produkten für den Kamin und Heizungsbau:

TechnaPlus® - Der Abgaswärmetauscher für Restwärmegewinnung

Der TechnaPlus® Wärmetauscher:

Energiesparmassnahmen genießen nicht selten den Ruf, dass die erzielten Einsparungen kaum die Investitionen decken. «Idee gut, aber viel zu teuer», heisst es deshalb oft. 
 
Doch es gibt Möglichkeiten zur Heizenergieeinsparung, die sich rechnen lassen. Eine solche Möglichkeit ist der TechnaPlus®-Wärmetauscher. Der TechnaPlus®-Wärmetauscher nutzt die heissen Abgase eines Heizkessels zur Vorwärmung des Heizungs oder Boilerwassers und verwertet dadurch die eingesetzte Energie viel besser als konventionelle Anlagen. So lassen sich bis zu 20% Prozent der eingesetzten Energie sparen, was sich in geringeren Kosten zu Buche schlägt.

Ein TechnaPlus®-Wärmetauscher kann an Öl, Gas und Holzheizkesseln angeschlossen werden und lässt sich auch bei bereits vorhandenen Anlagen problemlos nachträglich einbauen (bis 200°C Abgastemperatur).
 
Bei Ölheizungen sind die Anforderungen an die Abgaswärmetauscher viel schwieriger zu lösen als bei Gas, denn das entstehende Kondensat ist sehr aggressiv. Abgaswärmetauscher aus Werkstoffen, die bei Gasheizungen problemlos einsetzbar sind, werden hinter einer Ölheizung in kürzester Zeit zerstört. Heute aber können TechnaPlus®-Wärmetauscher für Öl, Gas und Holzfeuerungen in praktisch allen Grössen (bis 2000 kW) angefertigt werden!

Geld sparen und Klimaschutz in einem! Tatsächlich lassen die Resultate eines TechnaPlus®-Wärmetauschers aufhorchen. Die erzielten Energieeinsparungen bei Ölheizungen betragen bis zu 20% und bei Holzheizungen gar noch mehr. Für ein Mehrfamilienhaus wird schnell einmal Heizöl für CHF 40.000 pro Jahr eingekauft. Rund CHF 8.000 weniger müsste man für Heizöl ausgeben bei einer Anlage mit TechnaPlus®-Wärmetauscher.

Doch nicht nur der Geldbeutel profitiert von dieser Investition sondern auch die Umwelt, denn das Wasser, welches im TechnaPlus®-Wärmetauscher aus dem Abgas kondensiert, wäscht gleichzeitig Säure, Russ, Feinstaub und Asche aus, wie dies auch bei großtechnischen Heizanlagen geschieht. Durch den TechnaPlus® Wärmetauscher wird jeglicher Kaminauswurf (Russ, Schwefel etc.) verhindert. Ein TechnaPlus®-Wärmetauscher kann in den meisten Fällen auch den unnötigen Austausch eines gut funktionierenden Heizkessels ersparen, weil dieser mit einem TechnaPlus®-Wärmetauscher und einem modernen modulierenden Brenner nachgerüstet, alle Emissionsschutz Vorschriften erfüllt. Auch ein oftmals nötiger Schalldämpfer wird durch den TechnaPlus®-Wärmetauscher (minus 9dB) überflüssig. Eine Heizung mit einem TechnaPlus®-Wärmetauscher ist auch ohne Einsatz von Öko-Heizöl eine ökologisch und ökonomisch optimierte Heizvariante. Eine solche Kombination schont die Umwelt mehr als der «moderne» Ölkessel, der über einen trockenen Kamin all seine Schadstoffe in die Atemluft entsorgt.


Keine komplizierte Technik! Keinerlei bewegliche Teile, Pumpen etc. 

Hinter dem TechnaPlus®-Wärmetauscher verbirgt sich eine einfache Konstruktion, basierend auf einer genialen Idee und 10 Jahren praktischer Erfahrung.

Dabei ist ein TechnaPlus®-Wärmetauscher ein einfaches Hightech-Produkt. Die heißen Verbrennungsgase werden in den Wärmetauscher eingeleitet, breiten sich dort aus und strömen am anderen Ende abgekühlt wieder hinaus in die Abgasleitung. Dabei erwärmt sich Wasser, das in korrosionsfreien Rohren in die entgegengesetzte Richtung strömt. Das besondere am TechnaPlus®-Wärmetauscher ist die Werkstoffkombination aus dem oberen Chromstahlmodul, an dem der Abgaseingang, die Wasseranschlüsse sowie die Befestigungsmöglichkeiten angebracht sind und dem unteren Modul, dem Abgasausgang und dem Kondensatablauf aus Technaflon®-PVDF. Die Modultechnik stellt sicher, dass keinerlei metallische Bauteile mit dem aggressivem Kondensat in Berührung kommen können und somit kein Korrosionsrisiko besteht. Das untere Modul sowie das Abgasausgangsrohr aus Technaflon®-PVDF können für eine Reinigung ohne Werkzeug leicht geöffnet und demontiert werden. Durch die Demontage des Abgasausgangsrohr kann der TechnaPlus®-Wärmetauscher ohne Verschmutzung des Heizraumes nass gereinigt werden. Weitere Vorteile sind die korrosionsfreien Rohrbündel im TechnaPlus®-Wärmetauscher, der sehr niedrige Druckverlust es sind keine Abgasventilatoren notwendig, die kompakte Bauweise und die Möglichkeit, jeden beliebigen Heizkessel einzusetzen. Auf einen oftmals notwendigen Plattenwärmetauscher zur Heizwasser-System trennung kann problemlos verzichtet werden, da die Wärmetauscherrohre sauerstoffdiffusionsdicht sind und daher keine Korrosionsgefahr für die bestehende Heizungsanlage besteht. Der Austausch eines voll funktionstüchtigen Heizkessels wegen zu hoher Abgasverluste ist nicht mehr nötig, da der TechnaPlus®-Wärmetauscher die Abgasverluste auf das physikalisch Machbare minimiert, einzig die Emissions-Grenzwerte für Kohlenmonoxid (CO) und die Stickoxyde (NOx) müssen durch den Brenner eingehalten werden. Mit einem  TechnaPlus®-Wärmetauscher erzielt auch eine nachträglich aufgerüstete konventionelle Heizanlage einen Wirkungsgrad bis zu 98 Prozent (Hs/Ho) (also gleichwertig zu einem Vollbrennwertkessel!) gegenüber 70-80 Prozent ohne Wärmetauscher und erfüllt alle aktuellen und zukünftigen Abgasvorschriften.
 
Ein weiterer Vorteil des TechnaPlus®-Wärmetauschers (10 Jahre Garantie auf die Lebensdauer) gegenüber einem Brennwertkessel liegt darin, dass er getrennt vom Heizkessel ist, damit beide Komponenten unabhängig voneinander erneuert werden können und ein preisgünstiger einfacher Kessel statt eines teuren Brennwertkessels eingesetzt werden kann.
 
Ein TechnaPlus®-Wärmetauscher liefert wie ein Technaflon®-Nasskamin ein schwermetallfreies Kondensat, das problemlos neutralisiert und über den Abwasserkanal entsorgt werden kann.

Die Schwerkraftweiche am TechnaPlus®-Wärmetauscher 


Ohne Investitionskosten

Die Investition in einen TechnaPlus® Wärmetauscher amortisiert sich schon nach wenigen Jahren und lohnt sich angesichts steigender Energiekosten jedes Jahr mehr.
 
Ist Ihr Budget anderweitig verplant? Es gibt die Möglichkeit einer Finanzierung über Leasing. Für Sie fallen somit keine Kauf und Installationsinvestition an, jedoch profitieren Sie sofort durch die Abgasreinigung und Vermeidung von Schäden durch Säureauswurf. Nach Ablauf der Leasingperiode geht der TechnaPlus®-Wärmetauscher in Ihr Eigentum über und Sie können selbst zu 100% von den Energieeinsparungen profitieren.


    hoch
  zurück